"Vor dem Stoß ist nach dem Stoß"

Solche Qualitätswitze passieren an solchen Qualitätstagen wie dem heutigen. Erst Chemie KA, folgend ein nicht zu enden wollender Schultag und statt Musik ein ungarischer Mathewettbewerb. War also eine bis jetzt schlimme Woche und die Aussichten für den Rest stehen auch "nicht besonders rosig".

Aber wie Herr Löseke schon gesagt hat: "Menschen werden erfinderisch, wenn's um ihre Süchte geht." Naheliegend also, dass das Cashgame von mir wieder ins Leben gerufen wurde, diesmal viel professioneller als das erste mal. Die Pausen sind jetzt nicht mehr zu lang, sondern viiieeel zu kurz. Das zeigt eine Erhöhung des Entertainement-Standarts in der Schule Bis jetzt läuft es auch ganz gut, meine genialen Überredenskünste haben sogar Flo und Beni zum erneuten und wieder erneuten Re-Buy gebracht

Aber es gibt Dinge, über die muss man sich einfach aufregen. Eins davon ist der Vortrag von Elina. Sorry, aber der war einfach katastrophal. Wenn einem das Publikum so wegschläft, dann kann ich den Lehrer einfach nicht verstehen, der auch noch einen Lobgesang anstimmt. Es sollte nämlich bei Referaten mindestens um ein bisschen darum gehen, dass die restlichen Schüler auch was davon haben. Das hat man aber gestern nicht so wirklich beobachten können. Das mag vielleicht in einigen Augen fies erscheinen, ist es aber schlicht und ergreifend nicht. Das ist die kompakte Wahrheit. An dieser Stelle möchte ich noch hinzufügen, dass es nicht gegen Elina geht, sondern grundsätzlich um die Ansicht der Lehrer bei Referaten. Elina's Vortrag war da nur ein aktuelles Beispiel, keineswegs aber das einzig bekannte [siehe Nicoles Englisch letztes Jahr...ich sag nur mit dem Rücken zum Publikum 3 A4-Blätter heruntergelesen...Note: 1-...(nichts gegen Nicole!)]

Damit komme ich zu einem sehr wichtigen Punkt: Wenn ich hier Beispiele aus dem Schulleben bringe (wie oben), meine ich es nicht Beleidigung oder persönlichen Angriff. Solche Dinge veranschaulichen einfach meine Aussage, tragen zur allgemeinen Belustigung bei und haben nichts mit meiner Meinung über die genannte/verarschte Person zu tun. Damit sollte sich jeder im klaren sien, der in Zukunft meine Einträge liest, bevor er weinend zum Lehrer rennt. So, genug für heute, spannend wars nicht aber es müssen ja auch mal einige grundlegende Sachen klargestellt werden. Morgen Bio, ach wie schön...aber don't worry be happy.

Peace, euer Ben

20.2.08 19:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen